Einzelunterricht

Einzelunterricht als Sonderschulung, separativ, versteht sich als Brücke zur Re-Integration. Der Bedarf an Lösungen für Kinder, bei denen die Schulung in einer Klasse nicht möglich ist, ist vorhanden. Tendenz steigend. Seit 2001 bin ich als systemisch denkender Brückenbauer unterwegs, um gezielt und kostengünstig auf diese Bedürfnisse einzugehen.

Schnell, professionell, flexibel und unbürokratisch unterstütze ich Sie dabei, einen Einzelunterricht als freier Mitarbeiter zu organisieren, durchzuführen und, zeitnah kommunizierend, für Klarheit und gute Beziehungen zu sorgen.

Die Kosten für den Einzelunterricht werden von der Schulgemeinde getragen.

Ich baue im separativen Setting an guter Beziehung, gelingender Kooperation und wirksamer Kommunikation. Der Lernstand wird erfasst, die Förderung geplant. Mit dem Schulischen Standortgespräch finden wir miteinander den Konsens über die nächsten Schritte. Die Re-Integration in einen Klassenverband wird liebevoll vorbereitet.

„Herr Suppiger war schnell mit seinem Schulkoffer zur Stelle. Mittels seiner ruhigen und „de-eskalierenden Art“ wie er die involvierten Stellen zur Kooperation gewann, entstand innert Kürze eine professionelle Pop-Up-Lösung. Sonderpädagogisches Spezialwissen, mit erfreulicher Kommunikation machen ihn zum Experten auf seinem Gebiet. Sein Einsatz dauerte nur gerade 7 Wochen, was uns Nerven und Kosten sparen half. Und es half auch, mögliche juristische Schritte der Erziehungsberechtigten abzuwenden. Danke. Gerne wieder.“ Y.H. Schulpräsidentin Schulgemeinde Kt. Zürich

 „Suppigers Arbeitsweise zeichnet sich aus durch eine gelungene Balance von Engagement und Gelassenheit.“ B.L., Schulpsychologe

Gesetzliche Grundlagen
Volksschulgesetz (VSG) vom 7.2.2005: §§ 36-38, § 64
Verordnung über die sonderpädagogischen Massnahmen (VSM) vom 11.7.2007: §§ 20, 23-28

Kontakt: Christof Suppiger, 8006 Zürich, Tel. 043 343 16 04; Handy 076 572 45 00 hier anmelden